20070505 024h
BuiltWithNOF
Ziele des FSE Neuenmarkt

Gerade die Dampf-Großveranstaltung “160 Jahre Schiefe Ebene” am 20.09.2008 hat wieder einmal gezeigt, wieviele Leute auch heute noch von dieser Bergstrecke in Kombination mit Dampflokbetrieb angezogen werden - eine Chance für die Region, die es auch in den nächsten Jahren zu nutzen gilt.

Bei vielen Gesprächen am Rande derartiger Veranstaltungen konnte man in den letzten Monaten feststellen, dass sich nicht wenige dieser Teilnehmer intensiv auf verschiedene Art und Weise mit dem Thema “Schiefe Ebene” beschäftigen und nicht nur interessante Fotos und Dokumente sammeln. Diese Aktivitäten sind es wert, sie etwas zu bündeln und auch in die Öffentlichkeit zu tragen.

Es gibt im Umfeld der Schiefen Ebene bereits eine ganze Reihe von Institutionen, die sich z. T. berufs- aber meist hobbymäßig mit der Eisenbahn befassen:

  • Zweckverband Deutsches Dampflokomotiv-Museum (Träger des Museums in Neuenmarkt; verantwortlich sind hier Bezirk, Landkreis Kulmbach und Gemeinde Neuenmarkt)
  • DDM Museums- und Bahnbetriebs GmbH (kommerzielle Betriebsgesellschaft für das Museum, die Beschäftigten und den eigenen Bahnbetrieb)
  • Förderverein “Verein der Freunde des DDM e. V.” (unterstützt finanziell und mit ehrenamtlichen Helfern den Betrieb des Museums sowie die Aufarbeitung der Exponate)
  • Eisenbahnfreunde Kulmbach (Modellbahnclub, Modulanlage in H0 zum Thema Schiefe Ebene)
  • Eisenbahnclub Bavaria Bayreuth (gelegentliche Eisenbahn- Sonderfahrten)
  • MEC 01 Münchberg e. V. (Modellbahnbau, Exkursionen, Herausgabe von Fachliteratur, Handhebeldraisine)
  • AKISE (Arbeitskreis Initiative Schiefe Ebene)

(wurde jemand vergessen? Bitte melden!)

Es fehlte also nur noch eine “Plattform” für diejenigen, die sich nicht in Vereinen engagieren wollen und dennoch ihr Wissen und ihre speziellen Interessen einbringen wollen. Hierfür gibt es den “Freundeskreis Schiefe Ebene Neuenmarkt”, ein lockerer Zusammenschluß von Eisen- bahnfreunden mit bislang unregelmäßigen Treffen in Neuenmarkt.

Was wollen wir noch tun?

  • Entwicklungen im Bereich von Eisenbahnnostalgie, -geschichte und -denkmalpflege beobachten und analysieren
  • Fachbeiträge zu Eisenbahnthemen verfassen und veröffentlichen
  • Vorträge zur Bahngeschichte (insbesondere zur Ludwig-Süd-Nord- Bahn, der Schiefen Ebene usw.) ausarbeiten und halten
  • die Tätigkeit des AKISE und des DDM hinsichtlich der Bemühungen um den lebendigen Erhalt des Denkmals “Schiefe Ebene” unterstützen

Haben wir auch Ihr Interesse geweckt? Einfach mal anfragen, wir antworten gerne und freuen uns über jede Mithilfe!

[Die Schiefe Ebene] [Aktuelles] [Geschichte] [Projekt AKISE] [Freundeskreis] [Ziele des FSE] [Aktivitäten FSE] [Aktuelles FSE] [FSE-Gästebuch] [Kontakt] [Impressum]